Dieser Termin läuft vom 4. September 2017 bis 6. November 2017 und findet das nächste Mal am 23. Oktober 2017 18:00 statt.

Durch einfühlsame Yoga-Körperübungen, der Schulung der Wahrnehmung des Atems und vielen Entspannungsübungen, wird die innere Balance und Gelassenheit gestärkt, Kraft und Vitalität gefördert. Die Entspannungs- und Konzentrationsübungen sind hilfreich bei Verspannungen, Anspannungen, Schmerzen, Rückenproblemen sowie Schlaflosigkeit, Überlastung, Stress, Burnout, Verdauungsproblemen, Antriebslosigkeit u.v.a.m.. Yoga tut einfach gut.

Dieser Termin läuft vom 11. September 2017 bis 13. November 2017 und findet das nächste Mal am 23. Oktober 2017 20:00 statt.

Von Grund auf werden die Körperstellungen, Atemtechniken, Entspannung und Konzentration, welche zur Meditation führt, erlernt. Auch die yogische Ernährung ist Thema des Anfängerkurses.

Dieser Termin läuft vom 13. September 2017 bis 15. November 2017 und findet das nächste Mal am 25. Oktober 2017 9:00 statt.

Durch einfühlsame Yoga-Körperübungen, der Schulung des Atems und vielen Entspannungsübungen wird die innere Balance und Gelassenheit gestärkt. Kraft und Vitalität gefördert, die Körperwahrnehmung verfeinert und die körperliche Widerstandsfähigkeit erhöht.

Dieser Termin läuft vom 20. September 2017 bis 22. November 2017 und findet das nächste Mal am 25. Oktober 2017 18:00 statt.

Durch einfühlsame Yoga-Körperübungen, der Schulung des Atems und vielen Entspannungsübungen wird die innere Balance und Gelassenheit gestärkt. Kraft und Vitalität gefördert, die Körperwahrnehmung verfeinert und die körperliche Widerstandsfähigkeit erhöht.

Dieser Termin läuft vom 13. September 2017 bis 15. November 2017 und findet das nächste Mal am 25. Oktober 2017 20:00 statt.

Angesprochen sind Menschen mit hormonellen Problemen, speziell Frauen in den Wechseljahren. Hatha-Yoga Übungen nach Dinah Rodriguez für Frauen in den Wechseljahrbeschwerden, aber auch allen anderen hormonellen Störungen. Man lernt gezielt Körper- und Atemübungen, um die Hormonproduktion in den Drüsen zu aktivieren. Die Übungen von Hormon-Yoga wirken sich positiv auf den ganzen Körper aus, jedoch insbesondere auf die Eierstöcke, die Hypophyse und die Schilddrüse. Das allgemeine Wohlbefinden wird gesteigert.