Augsburg – Auf den Spuren der Fugger

Termin Details

  • Datum:
  • Gebühr: auf Anfrage
  • Referent: Karin Kretschmer
  • Terminkategorien:

Der Name der Stadt, die zu den ältesten in Deutschland gehört, geht auf das 15 v. Chr. gegründete römische Heerlager und die spätere römische Provinzhauptstadt Augusta Vindelicum zurück. Eine Stadt, die nicht nur auf eine reiche Geschichte zurückblicken kann, sondern auch auf  eine ganze Reihe  angesehener Bürger stolz sein kann. Z.Bsp. Jakob Fugger, Hans Holbein d. Ä. Leopold Mozart, Rudolf Diesel bzw. seine Familie, Agnes Bernauer, um nur einige zu nennen.

Wir genießen die schönen Herbsttage, schlendern durch die Altstadt, besuchen St. Afra mit Ausgrabungen der Römerzeit, Textilien aus dem  9. bis zum 13. Jahrhundert. Stehen vor dem weithin berühmten Bronzeportal des Augsburger Doms. Auch die  zeitgenössische Kunst kommt nicht zu kurz. Schauen in Theater und Museen vorbei, bestaunen den goldenen Saal, besuchen die Augsburger Puppenbühne,  den botanischen Garten. u.v.m. Je nach Wetter schauen wir uns im Naturpark Lech um.

Veröffentlicht: Mittwoch, 13.1.2021