Das Liliental – Kleinod am Kaiserstuhl

Termin Details

Das Liliental, einst in herrschaftlichem Besitz befindet sich seit 1958 im Eigentum der Landesforstverwaltung Freiburg. Sie unterhält hier ein zirka 80 ha großes Versuchs- und Forschungsgelände. Es starten Versuche der Baumartenwahl für eine zukunftsorientierte Waldwirtschaft. Wir erleben hier im Lilienintal eine außergewöhnliche Vielfalt an Pflanzen,
Busch- und Baumarten. Um diese Jahreszeit zeigen sich auch die Orchideen in ihrer ganzen Pracht. Manuel Karopka, der Leiter der Versuchsanstalt wird uns, sofern es seine Zeit zulässt, begleiten und uns in die Geheimnisse der forstlichen Samenplantagen und des Arboretum für Züchtungsanlagen einführen. Doch ehe wir von Wasenweiler kommend ins Liliental einbiegen schauen wir in der Kapelle St. Vitus vorbei. Sie beherbergt mittelalterliche Wandgemälde und das Sixt von Staufen zugeschriebene Altarretabel. Wir fahren weiter zur Lilie, dem denkmalgeschätzten Gasthof im Liliental. Nach einer kleinen Pause starten wir unsere Erkundung durch das Liliental. Der Alltag verblasst bei unserer kleine Exkursion durch das Liliental. Die Stimmung der Ruhe, das Gezwitscher der Vögel, das Summen der Insekten und die Fülle an Blüten, der Büsche und Bäume nimmt uns gefangen. Vielleicht huscht die Smaragdeidechse an uns vorbei. Irgendwann bringt uns dann der Bus nach Altvogtsburg zum Gasthaus Rössle, wo uns  wie alle Jahre die Familie Knöbel erwartet und wir den Tag mit Spargelköstlichkeiten
beschließen.

Veröffentlicht: Montag, 18.12.2023