Erste Hilfe am Hund

Termin Details

Wie hilft man dem Hund wenn er einen Unfall hatte, erkrankt ist oder sich vergiftet hat?

Es wird mit den Hunden der Ausbilderin geübt und mit einer Hundepuppe für die Herz-Lungen-Wiederbelebung. Im Kurs „Erste Hilfe am Hund“ lernen Sie, wie Sie im Falle eines Falles die Zeitspanne bis zur Übernahme durch den Tierarzt überbrücken und Ihrem Hund kompetent helfen können.

Das Angebot richtet sich neben Hundebesitzern auch an alle weiteren Interessenten – denn die Erste Hilfe am Hund sollte genauso selbstverständlich beherrscht werden wie die Erste Hilfe am Menschen. ln der Praxis lernen Teilnehmer an einem eigens für den Kurs geschulten Hund, der sich zum Beispiel den Bauch abtasten, eine Maulschlinge anlegen, auf die Seite legen oder die Pfote verbinden lässt. Die Herz-Lungen Wiederbelebung wird an einer speziellen Puppe geübt.

Sie lernen unter anderem Wichtiges über:

  • das Erkennen von Krankheiten und Notsituationen
  • die Normalwerte des Hundes
  • die Eigensicherung des Hundehalters
  • die richtige Ausstattung der Hundeapotheke
  • die Versorgung von Verletzungen aller Art
  • die Stabilisierung bei Frakturen
  • die passenden Maßnahmen bei Herz-Kreislauf-Störungen
  • die Herz-Lungenwiederbelebung
  • die richtigen Handgriffe bei thermischen Schäden
  • Vorbereitung und Transport zum Tierarzt
  • Zeckenbisse und weitere Gefahren aus Natur und Umwelt
  • die richtige Pflege Ihres Hundes
Veröffentlicht: Donnerstag, 15.8.2019