Tricks an Haustüre und Telefon – die Polizei informiert

Termin Details

  • Datum:
  • Ort: VHS Geschäftstelle
  • Gebühr: Gudrun Brugger, Polizeikommissarin, Referat Prävention
  • Referent: frei, Spenden sind willkommen
  • Terminkategorien:

Mit welchen Methoden versuchen „Hilfesuchende“ in die eigene Wohnung/eigenes Haus zu gelangen? Wie wird man ausgetrickst? Was versteht man unter „Enkeltrick“ oder „Schockanruf“? Wie agieren falsche Polizeibeamte? Was ist von Gewinnversprechen zu halten? Gezielt werden Senioren um ihr Erspartes angegangen und betrogen. Die Polizei klärt über die gängigsten Vorgehensweisen auf und gibt Verhaltensempfehlungen.

Veröffentlicht: Donnerstag, 15.8.2019